Skip to main content

Ostseebad Boltenhagen

Das Ostseebad Boltenhagen, zwischen Lübeck und Wismar an der mecklenburgischen Küste gelegen, blickt auf eine lange Geschichte als Badeort zurück:
Schon im 19. Jahrhundert wurden Kurgäste in den Fischerhäusern und Büttnereien aufgenommen.

Aus diesen Anfängen entwickelte sich der Ort stetig allen politischen Epochen folgend zum "Ostseebad", über dem durchgehend die blaue Fahne für besonders sauberes und heilkräftiges Meerwasser weht.

 

Der Ruf als attraktiver Urlaubsort mit seinen sanierten Altbauten und behutsam gestalteten neuen Häusern, Kurpark, Promenade, Seebrücke, Dampferanlegestelle und gepflegtem Sandstrand breitet sich aus und sorgt Jahr um Jahr für steigende Übernachtungszahlen, gerade auch außerhalb der Sommersaison:
Meer und Strand, das heilkräftige Klima und die gute mecklenburgische Küche mit allem, was Bauern und Fischer zu bieten haben, locken zu allen Jahreszeiten.